Dolmetschen

Was macht ein Dolmetscher?

Ein Dolmetscher überträgt gesprochene oder geschriebene Worte mündlich in eine andere Sprache.

Die verschiedenen Arten des Dolmetschens

Es wird zwischen zwei Hauptformen unterschieden: 
Arten des Dolmetschens

Konsekutivdolmetschen

Beim Konsekutivdolmetschen gibt der Dolmetscher das Gesprochene erst nach einer gewissen Zeit wieder. Das bedeutet, dass sich der Dolmetscher bei dieser Art der Verdolmetschung während der Rede mittels einer speziellen Notizentechnik Notizen macht und diese nach gewissen Redeabschnitten in der anderen Sprache wiedergibt. Hierzu sollte der Redner regelmäßige Pausen einlegen, um den Dolmetscher zu Wort kommen zu lassen. Bei dieser Art der Verdolmetschung befindet sich der Dolmetscher im gleichen Raum wie der Redner. 

Diese Form des Dolmetschens benötigt rund doppelt so viel Zeit, im Vergleich zu Simultandolmetschen. Je nachdem wie lange und wie schwierig die Verdolmetschung ist, kann es sinnvoll sein, ein Team aus zwei Dolmetschern einzusetzen. 

Eine Unterart der Konsekutiv-Verdolmetschung ist das Gesprächsdolmetschen bzw. Verhandlungsdolmetschen. Dabei befindet sich der Dolmetscher bei dem Gesprächspartner und dolmetscht zeitversetzt, allerdings in kürzeren Abständen als beim klassischen Konsekutivdolmetschen. 

Wann kommt Konsekutivdolmetschen zum Einsatz?

  • Verhandlungen
  • Betriebsführungen
  • Versammlungen mit wenigen Gesprächsteilnehmern
Konsekutivdolmetschen

Simultandolmetschen

Bei dieser Art des Dolmetschens übertragen Dolmetscher das Gesagte simultan. Das bedeutet, dass die Dolmetscher nahezu gleichzeitig den Inhalt des Gesagten in einer anderen Sprache wiedergeben. Da hierbei eine sehr hohe Konzentration gefordert ist, arbeiten Dolmetscher bei der Verdolmetschung meist im Team und wechseln sich regelmäßig ab.

Üblicherweise befinden sich die Dolmetscher bei der Simultan-Verdolmetschung in einer schallisolierten Dolmetschkabine und hören das Gesagte über Kopfhörer. 

Unterarten der Simultan-Verdolmetschung sind das Flüsterdolmetschen, Begleitdolmetschen und Relaisdolmetschen. Beim Flüsterdolmetschen flüstert der Dolmetscher dem Zuhörer die Verdolmetschung ins Ohr. Diese Art des Dolmetschens empfiehlt sich nur für kurze Veranstaltungen mit sehr wenigen Teilnehmern und, wenn nur wenige Dolmetscher benötigt werden.

Beim Begleitdolmetschen begleitet der Dolmetscher den Zuhörer auf längere Zeit wie bspw. bei einer Veranstaltung oder Reise. Je nach erforderlicher Situation dolmetscht der Dolmetscher in die gewünschte Sprache. Das Relaisdolmetschen wird angewendet, wenn es für eine bestimmte Sprachkombination keine verfügbaren Dolmetscher gibt.

Dabei wird nicht die originale Rede in eine andere Sprache übertragen, sondern eine Verdolmetschung. Das bedeutet, dass beim Relaisdolmetschen mehrere Sprachen in und aus mehreren Sprachen gedolmetscht werden. Hierbei hören nicht nur die Zuhörer das Gedolmetschte, sondern auch andere Dolmetscher, welche das Gedolmetschte wiederum in eine andere Sprache verdolmetschen. 

Wann kommt Simultandolmetschen zum Einsatz?

  • Internationale Konferenzen 
  • Tagungen 
  • Versammlungen mit vielen Gesprächsteilnehmern 

Nativys Dolmetscher

Dank unseres breit gefächerten Netzwerkes auf der ganzen Welt können wir Ihnen eine Vielzahl an Dolmetschern für unterschiedliche Sprachen und in verschiedenen Ländern anbieten. Unsere Dolmetscher sind ebenfalls auf verschiedenste Fachgebiete spezialisiert: Technik, Medizin, Recht, Wirtschaft und viele mehr. Das bedeutet, dass sie sich bestens mit Ihrer Branche auskennen und so Inhalte fachgerecht wiedergeben. 

Bei der Angebotserstellung übermitteln Sie uns bitte die Ausgangs- und Zielsprache, den genauen Termin inklusive Uhrzeit, das Fachgebiet und wofür Sie die Verdolmetschung benötigen (konsekutiv, simultan, vor Ort, per Telefon, Videokonferenz, etc.). Anschließend lassen wir Ihnen so schnell wie möglich ein Angebot zukommen.

Vorteile von Nativy

  • Sofort Angebote (Preis und Liefertermin) und Beauftragung in nur 3 Klicks
  • Zusammenarbeit mit professionellen Übersetzern, die nur in die eigene Muttersprache übersetzen
  • Beauftragung mehrerer Sprachen gleichzeitig
  • Express-Aufträge und großartiger Kundendienst
  • Professionelle Übersetzungen oder auch nur reines Korrekturlesen
  • 52 Fachgebiete wie IT, Technik, Recht, Marketing, uvm.
  • Zusammenarbeit immer mit denselben bevorzugten Übersetzern
  • Verwaltung von Übersetzungen auf Abteilungs- oder Konzernebene
  • Qualitätsnorm für Kompetenz und Qualifikation nach ISO 17100
searchclosetwitter-squarefacebook-squarelinkedin-squarebarschevron-circle-downgoogle